Skip to main content
Golden Harmony vom Rebhügel

10 Jahre Golden Harmony vom Rebhügel

LENY - unsere kleine Zigeunerin - wir vermissen dich

| Aktuell

Unerwartet und viel zu früh mussten wir dich am 13. August über die Regenbogenbrücke ziehen lassen.
Vermutlich wurdest du von einem Auto angefahren und hast mit letzter Kraft den Weg nach Hause geschafft. Am Morgen hast du dich dann im Garten an einem sicheren Ort versteckt, aber so positioniert, dass man dich sofort gesehen hat. Ich bin dir so unendlich dankbar dafür, dass du das so gemacht hast, du kleine Kämpferin.
Als ich nach dir gerufen habe, hast du nur geschaut und dein sonst so klares „Miau“ fiel aus…
Ich wusste gleich, dass mit dir etwas nicht stimmte und als ich dich dann hochgehoben hatte, war mir klar, dass wir sofort in die Klinik fahren mussten.
Deine inneren Verletzungen waren so schwer, dass wir den schweren Entscheid fällen mussten, dich über die Regenbogenbrücke ziehen zu lassen - wir sind sehr traurig...

Du warst eine aussergewöhnliche und lustige Katze. Du hast uns auf fast jedem Spaziergang begleitet, hast uns ausgetrickst, warst im ganzen Quartier bekannt. Du hast mit den Welpen und den erwachsenen Hunden gespielt und du liebtest das Abenteuer. Leider ist dir diese Unbeschwertheit zum Verhängnis geworden.

Die Vorstellung, dass du am anderen Ende der Regenbogenbrücke zusammen mit Amira weiter tanzt und Lächeln verbreitest, tröstet uns.
Du hinterlässt eine grosse Lücke, auch bei Charly, deinem Bruder, der dich sucht...
Mach's gut, kleine Leny, in unseren Herzen wirst DU immer weiterleben und einen ganz besonderen Platz haben.

Danke Sandra, dass du uns in dieser Zeit zur Seite gestanden bist.



Aufrufe: 1902